Sa 04.11.2017 // 20:00 Uhr Kulturwerkstatt

Die Dissonanten

Die Dissonanten präsentieren ihre schillernde Herbstrevue der 20er bis 40er Jahre

Viel Neues hat sich das 12-köpfige Ensemble der Dissonanten für sein Herbstprogramm einfallen lassen. Es präsentiert eine außergewöhnliche 20er bis 40er Jahre Revue mit zum Teil bekannten Evergreens der Comedian Harmonists wie der kleine Grüne Kaktus oder Veronika, der Lenz ist da. Denn diese Klassiker dürfen erfahrungsgemäß bei keinem Dissonanten-Konzert fehlen. Temperamentvolle Solisten und wechselnde Gruppierungen präsentieren bunt gemischte Raritäten wie: Mr. Sandmann, kannst du pfeifen Johanna, wenn ich vergnügt bin, für mich soll`s rote Rosen regnen... – ein abwechslungsreicher Reigen an Liedern des goldenen Zeitalters. Auch auf eine „Sentimental Journey“ darf das Publikum mit den Dissonanten gehen. Instrumental hat die ostallgäuer Gruppe ebenfalls Einiges zu bieten. Professionelle Klavierbegleitung, sowie klangvolle Instrumentalstücke sind während des Programms zu genießen. All diese musikalischen Leckerbissen sind locker gespickt mit manch absurd-witzigen Kurzgedichten oder Zitaten von Christian Morgenstern, Erich Kästner oder Karl Valentin. Die musikbegeisterte Truppe hat sich nicht nur den schönen Tönen, sondern auch ein wenig dem Schauspiel verschrieben. Stefan Grassmann, gelernter Schauspieler und Inspirator der Dissonanten, hat mit seiner Truppe selbst geschriebene Stummfilmszenen einstudiert - alles in schwarz weiß, herrlich inszeniert und sonst wohl kaum so real zu erleben. An diesem nostalgischen Abend jagt ein Höhepunkt den nächsten. Es wird wohlklingenden Tönen gelauscht, gestaunt und sicherlich viel gelacht.

VVK: 14,-€ + 1,- € Vorverkaufsgebühr (Karten erhältlich in der Stadtinformation MM)
AK: 15,- €